Startseite Creativ Research Umfrageservice Dr. Populorum

Creativ Research Dr. Michael Alexander Populorum

Testkäufe # Professionelle Befragungen # Tourismus # Mobilität # Dossiers

Marktforschung # Fragen? Wissen!  >> Handeln! #   Kompetenz & Qualität seit 1997 #  Salzburg Austria           office@marktforschung.co.at

Qualitätssicherung im Wellness- und Gesundheitstourismus

Intro Gesundheit & Wellness


Projekt 1: Publikation "Trends im WGT"


Projekt 2: Wellness-/ Gesundheitstourismus


Projekt 3: Qualitätssicherung im WGT


Projekt 4: Seniorenberatung Tennengau


Projekt 5: Gesundheitsnetzwerk Tennengau


Projekt 6: Alter, Senioren, Pflege


Projekt 7: Thermenbarometer


Forum Alpbach 2008

Logo Creativ Research Konsulent Univ.Lekt. Dr. Michael Populorum

 

 

 

 

 

 

Der Gesundheitssektor wird im 6. Kondratieffzyklus DER Wachstumstreiber schlechthin sein. Gesundheit & Wellness sind derzeit im Tourismus schon die wichtigsten Wachstumstreiber, aktuell kommt bspw. in Österreich jeden 4. Tag ein Wellness-Hotel dazu. Die Anzahl der Wellness-Hotels hat sich sowohl in Deutschland als auch in Österreich von 2002 bis 2006 nahezu verdoppelt. 

So erfreulich die Ausweitungen im Gesundheits- und Wellnesstourismus für die Nutzer auch sein mag, es wird zusehends für die Konsumenten schwieriger, die Qualität der angebotenen Leistungen zu beurteilen und die richtige Wahl sowohl bei der Hardware als auch bei den angebotenen Anwendungen und Behandlungen zu treffen. Neben den Konsumenten sehen sich aber auch Hoteliers, Tourismusverantwortliche, Thermenbetreiber, Kurbetriebe sowie auch Ausbildungsstätten oftmals vor grosse Probleme gestellt wenn es gilt, aus dem Wildwuchs an neuen Angeboten und Berufsfeldern das richtige herauszufiltern, um ihren Betrieb bzw. die Tourismusregion nachhaltig erfolgreich zu gestalten. 

Der Qualitätsicherung beginnend bei der Ausbildung (speziell der zahlreichen neuen Berufsfelder), in der Anwendung am Kunden, der Ausstattung in den Hotels und Thermen sowie beim Wellnessangebot gesamt in einer Destination / Region kommt hier eine immer wichtigere Bedeutung zu.

Im Rahmen des Workshops "Gesundheitstourismus & Wohlfühlwirtschaft" am 2. Oktober 2008 an der Universität Salzburg hielt Konsulent Univ.Lekt. Dr. Michael Populorum ein Referat mit dem Titel "Qualitätsicherung im Gesundheits- und Wellnesstourismus - Möglichkeiten und empirische Befunde". 

Die Referenten des Workshops (v.l.): Konsulent Univ.Lekt. Dr. Michael Populorum, Uni Salzburg / Creativ Research; Mag. Gabriella Squarra, GF Kur-GmbH Bad Reichenhall/Bayerisch Gmain; Prof. Dr. Kurt Luger, Paris Lodron Universität Salzburg; Wolfgang Burgschwaiger, Hotelier Hotel Übergossene Alm, Dienten am Hochkönig; Mag. Romy Seidl, ORF (Moderation); Dr. Frank Fabritius und Dr. Christian Machill, Praxis für Zahnheilkunde Traunreut 45 TeilnehmerInnen beim von der ITG Salzburg in den Räumen des Projektpartners Universität Salzburg organisierten Workshops. Die Veranstaltung war von Frau Mag. (FH) Lena Hackl (ITG) sowie Dr. Torsten Klade (Klade.net) bestens organisiert. Fotos Lena Hackl.

>>> Download Zusammenfassung des Referates (Folien)

Trends und Beschäftigungsfelder im Wellness- und Gesundheitstourismus. Populorum / Kyrer

Infos zum brandneuen Kompendium über Wellness- und Gesundheitstourismus, hg. von Michael Populorum / Alfred Kyrer (2008),  Nachschlagewerk zu den diversen Anwendungsformen und Berufen zum Download >>> Download Inhaltsverzeichnis

ISBN-10: 3825813681 ; ISBN-13: 9783825813680

Mein Angebot in diesem Segment: Qualitätssicherung, Expertisen, Expertengespräche, Kreative Konzepte, Befragungen, Beobachtungen, Mystery Guesting, Mystery Calling

Der Workshop war Teil der Veranstaltungsreihe "Gesünder länger leben", wo u.a. der Frage nachgegangen wird, was die Wissenschaft für die Wirtschaft diesbezüglich in der EuRegio leistet. 

Mag. Squarra, Gesundheitstourismus. Dr. Michael Populorum

Wolfgang Burschwaiger, Gesundheitstourismus. Dr. Michael Populorum

Mag. Gabriella Squarra, Kur-GmbH Bad Reichenhall/Bayerisch Gmain

Wolfgang Burgschwaiger, Hotel Übergossene Alm (Fotos Dr. Populorum)

Programm des Workshops:

15:00 – 15:15 Uhr Begrüßung
Mag. Romy Seidl, Moderatorin; Vizerektor Univ.-Prof. Dr. Albert Duschl, Paris Lodron Universität Salzburg (angefragt)
15:15 – 15:40 Uhr Trends im Gesundheits- und Wohlfühltourismus, Prof. Dr. Kurt Luger, Paris Lodron Universität Salzburg
15:45 – 16:10 Uhr Qualitätsicherung im Gesundheits- und Wellnesstourismus - Möglichkeiten und
empirische Befunde. Konsulent Univ. Lekt. Dr. Michael Alexander Populorum, Paris Lodron Universität Salzburg, Creativ Research Umfrageservice Dr. Populorum, Agentur für Mystery Shopping & Testkäufe

16:15 – 16:40 Uhr Bad Reichenhall - Kurort zwischen Tradition und Gesundheitstourismus
Ein historischer Ort des Salzes, der für Ursprünglichkeit, Reinheit und Heilung steht. Mag. Gabriella Squarra, Kur-GmbH Bad Reichenhall/Bayerisch Gmain
16:40 – 17:20 Uhr Pause
17:20 – 17:45 Uhr Kooperationsgemeinschaft - neue Alternativen und Wege der fachübergreifenden
Zusammenarbeit im medizinischen Bereich. Dr. Frank Fabritius und Dr. Christian Machill, Praxis für Zahnheilkunde
17:50 – 18:15 Uhr Wellness am Scheideweg, Wolfgang Burgschwaiger, Hotel Übergossene Alm, Dienten am Hochkönig
18:15 – 18:40 Uhr Moderierte Diskussion mit allen Referenten
18:40 – 18:45 Uhr Abschließende Worte
18:45 Uhr Voraussichtliches Ende der Veranstaltung

Rückblick & Fotos Workshop "Sport & Bewegung" Traunstein 23.9.08 >>>

         

Sollten Sie weitere Informationen wünschen, so scheuen Sie sich nicht uns zu kontaktieren:

 office@marktforschung.co.at

 

Page Last modified  Dienstag, 28. Juni 2016 13:53:00 +0200
Autor/F.d.I.v.: Konsulent Univ.Lekt. Dr. Michael Alexander Populorum
E-Mail: office@marktforschung.co.at
Think Tank Creativ Research  1998 ff.  Impressum/Copyright/Disclaimer
Diese Website ist optimiert für Microsoft Internet Explorer